Menu

Das X-Ufo

Seit kurzer Zeit bin ich Besitzer eines X-UFO'S von Silverlit. Gekauft habe ich es um ein wenig Erfahrung im Umgang mit Helis zu gewinnen. Die Steuerung ist zumindest ähnlich und ich denke das man darauf aufbauen kann ;-)

 

Erste Erfahrungen mit dem X-UFO

Das X-UFO ist nicht direkt einfach zu fliegen, zumindest nicht so einfach wie es Silverlit einem Glauben machen will. Aber nach ein paar Akkuladungen (3S Lipo 1000mAh, den orginal NiMH-Akku mit 10 Zellen und 350mAh hab ich nach dem ersten Versuch weggepackt) gehts aber schon ganz gut.

Das mechanische Gyroscope ist zwar nicht schlecht, wird aber bald durch den Plottermod ersetzt, da das Gyro ständig kaputt geht und sogenannte FoD's (Flip of Death) erzeugt. Plottermeier aus dem X-UFO-Forum ist der Entwickler des Mods, darum Plottermod. Was genau wird gemacht? Eigentlich wird nur der mechanische Sensor durch zwei Piezo-Elemente getauscht, genaueres kann ich erst sagen wenn ich die Piezos habe. Wer jetzt mehr dazu wissen möchte, dem sei das X-UFO-Forum ans Herz gelegt.

 

Nachdem ich seit heute (01.09.06) die Piezos im Ufo drin hab, muß ich sagen: GEIL! Habe jetzt eine Akkuladung durch und nicht ein FoD ;-). So sollte das Ding eigentlich aus der Schachtel heraus fliegen, dann wäre das Ufo ein echtes Must have. Naja, wäre aber ja auch langweilig ohne irgendwelche Modifikationen, die man selbst einbaut ;-)

Leider ist mittlerweile die Elektronik soweit defekt, das es sich nicht loohnt sie zu reparieren, evtl. werde ich mir mal ne Elektronik von dem Walkera-Ufo besorgen.